Erfahre wie groß dein Handgepäck bei Eurowings sein darf – Jetzt erfahren!

Handgepäckgröße bei Eurowings ermitteln

Hallo zusammen! In diesem Beitrag geht es darum, wie groß Dein Handgepäck bei Eurowings maximal sein darf. Wenn Du Dich schon einmal gefragt hast, wie groß Dein Handgepäck bei Eurowings sein darf, bist Du hier genau richtig. Also, lass uns loslegen.

Bei Eurowings ist das Handgepäck auf ein Gewicht von 8 kg und eine Größe von 55 x 40 x 23 cm begrenzt. Wenn du mehr Gepäck bei dir haben willst, kannst du es als Aufgabegepäck aufgeben. Dann musst du aber einen zusätzlichen Gebühren zahlen.

Handgepäck bei Eurowings: Maximale Größe & Gewicht

Bei Eurowings darfst Du ein Handgepäckstück mitnehmen, das maximal 8 Kilo wiegt und ein Höchstmaß von 55 x 40 x 23 Zentimetern hat. Zusätzlich erlaubt die Fluglinie auch noch ein weiteres Gepäckstück, wie etwa eine Laptop-, Hand- oder Aktentasche, sofern es eine Maximalgröße von 40 x 30 x 10 cm hat. Damit hast Du die Möglichkeit, ein paar wichtige Sachen wie Dein Laptop, Deine Bücher oder Dein Notizbuch dabei zu haben. Achte aber darauf, dass Dein Handgepäckstück nicht zu schwer ist und die Maximalmaße einhältst. So kann Dir nichts passieren und Du kannst bequem und sicher fliegen.

Gepäckrichtlinien für Flüge: Maximalgewicht & Höchstmaße

Du hast einen Flug vor dir und fragst dich, wie groß und schwer dein Handgepäck sein darf? Kein Problem, denn bei vielen Airlines gilt ein Maximalgewicht von 8 Kilogramm und Höchstmaße von 55 x 35 x 25 Zentimetern inklusive Griffe und Rollen. Wenn du mehr Gepäck mitnehmen möchtest, musst du es meistens aufgeben. Vergiss aber nicht, dass die meisten Fluggesellschaften ein Gewichtslimit für aufgegebenes Gepäck haben. Daher lohnt es sich, vor deinem Flug nochmal auf der Webseite der Fluggesellschaft nachzusehen, welche Gepäckrichtlinien gelten. So kannst du sicher sein, dass du alles mitnehmen kannst, was du brauchst.

Mit Handgepäck und Handtasche an Bord? Ja, kein Problem!

Du fragst dich, ob du neben deinem Handgepäck auch noch eine Handtasche mit an Bord nehmen kannst? Ja, das ist kein Problem. In Economy und Premium Economy sind ein Handgepäckstück und ein kleiner persönlicher Gegenstand wie eine kleine Handtasche, ein Laptoptäschchen oder ein kleiner Rucksack erlaubt. So kannst du deine wichtigsten Dinge an Bord mitnehmen, ohne dafür extra zu bezahlen. Achte jedoch darauf, dass du alles an Bord in den Gepäckfächern unterbringen kannst.

Gepäckverstauen leicht gemacht: Leichtere Handgepäckstücke für mehr Komfort

Du darfst noch einen persönlichen Gegenstand wie eine Damenhandtasche, Laptoptasche oder Kamera-Equipment in deinem Handgepäck mitnehmen. Damit es beim Verstauen nicht zu einem Problem kommt, solltest du darauf achten, dass das Gepäckstück nicht zu schwer ist. Es gibt keine Obergrenze, aber es sollte so leicht wie möglich sein. So kannst du sicherstellen, dass du es selbst problemlos verstauen kannst.

 Größenbeschränkungen für Handgepäck bei Eurowings

Eurowings ändert Handgepäck-Regeln im BASIC-Tarif ab 31.8.21

Ab dem 31. August 2021 passt Eurowings die Handgepäck-Regeln im BASIC-Tarif an: Passagiere mit dem BASIC-Tarif dürfen ab dann ein kleines Handgepäckstück an Bord nehmen. Dieses kann zum Beispiel eine Laptoptasche, eine mittelgroße Handtasche oder ein Business-Rucksack sein. Der Vorteil daran ist, dass Du Dir nicht mehr extra ein Aufgabegepäckstück buchen musst, um Deine Sachen sicher auf Deinem Flug transportieren zu können. Die maximale Größe des Handgepäckstücks beträgt 40 x 30 x 10 cm und es darf maximal 8 Kilogramm wiegen.

Check-in Gepäck: Regeln & Gebühren für aufgegebenes Gepäck

Du hast ein Gepäckstück, das schwerer als 8 kg oder größer als 55 x 40 x 23 cm ist? Dann musst du es als aufgegebenes Gepäck bei der Airline anmelden. Hierfür gelten natürlich andere Regeln und auch Gebühren. Für Kleidersäcke und ähnliches gibt es jedoch Sonderregelungen. Diese dürfen maximal 57 x 54 x 15 cm groß sein und sind meistens als Handgepäck zugelassen. Ob dein Gepäckstück diesen Regeln entspricht, erfährst du vor dem Abflug am besten direkt bei der Airline.

Gepäckregeln bei Eurowings: 8 Kg Handgepäck + 2x32kg kostenlos

Du darfst bei Eurowings im Handgepäck bis zu 8 kg und ein weiteres kleines Handgepäck bis zu den Maßen 40x30x25 cm mitnehmen. Und wenn du den BIZclass-Tarif gebucht hast, kannst du noch zwei Gepäckstücke bis zu 32 kg beim Check-in aufgeben – und das kostenlos. Also plane vor deiner Reise ein bisschen Zeit ein, um alles Nötige einzupacken.

Erfahre mehr über die neuen Handgepäckregeln für Flüge

Du hast gerade ein Flugticket gekauft und möchtest wissen, was die neuen Regeln für das Handgepäck sind? Kein Problem! Jeder Passagier, der einen Flug bucht, ist dazu berechtigt, ein kleines Handgepäckstück mitzunehmen, das die Maße von 40 x 30 x 25 cm nicht überschreitet. Zudem ist es wichtig zu beachten, dass das Handgepäckstück komfortabel in die Gepäckfächer im Flugzeug passen muss. Es ist auch empfehlenswert, eine Handgepäck Tasche mit einem Gewicht von nicht mehr als 8 kg auszuwählen, da die meisten Fluggesellschaften ein Gewichtslimit von 8 kg für Handgepäck festgelegt haben. Auch wenn du einen Gegenstand wie eine Laptoptasche, einen Koffer oder eine Reisetasche an Bord mitnimmst, die die oben genannten Maße überschreitet, ist es wichtig, dass du ihn als zusätzliches Gepäckstück registrierst. Dadurch kannst du sicherstellen, dass dein Gepäck sicher sein Ziel erreicht.

Flugliquids: 100 ml/g Regel beachten & Probleme vermeiden

Du darfst auf keinen Fall mehr als 100 ml bzw. 100 g an Flüssigkeiten wie Kosmetika, Gels, Pasten, Cremes, Lotionen, Parfums, Dosen oder Wasserflaschen mit an Bord nehmen. Auch Gemische aus flüssigen und festen Stoffen oder wachs- oder gelartige Stoffe dürfen nicht in größeren Mengen mit an Bord genommen werden. Sichere Dir am besten schon vor dem Abflug, dass all Deine Dinge, die flüssig oder gelartig sind, die Größe von 100 ml bzw. 100 g nicht überschreiten. So vermeidest Du Probleme an der Sicherheitskontrolle und kannst Deinen Flug entspannt genießen.

Priority Tarif: Handgepäckskoffer & Tasche ab 6€!

Du musst Dein Handgepäck bei der Fluggesellschaft aufgeben? Dann hast Du Glück, denn wir haben einen Priority Tarif mit einem Handgepäckskoffer von maximal 10 kg und den Maßen 55 x 40 x 20 cm sowie einer zusätzlichen Tasche mit den maximalen Maßen von 35 x 20 x 20 cm. Und das schon ab 6€! Noch mehr Gepäck aufgeben? Dann kostet es ab 10€. Also kein Problem, wenn Du Deine Reise mit mehr Gepäck antreten möchtest.

 Handgepäckgrenzen für Eurowings

Essen ins Handgepäck nehmen: Regeln & Tipps

Klar, du darfst dein Essen ins Handgepäck nehmen, aber bitte nicht zu viel Flüssigkeiten und Cremes. Denn scharfe und explosiv gefährliche Gegenstände sowie waffenähnliche Utensilien sind tabu. Einwegbesteck aus Plastik und Glasflaschen vermeide am besten. Und was auch wichtig ist, das Essen muss hygienisch verpackt sein. Mit ein paar einfachen Regeln kannst du dir dein Mittagessen für den Flug ganz unkompliziert mitnehmen.

Handgepäck: Regeln beachten, um 35 Euro zu sparen

Du hast zu viel Handgepäck dabei? Dann solltest Du unbedingt aufpassen, dass das Gepäck regelkonform ist. Denn ansonsten kann es sein, dass Dein Gepäck zur Verladung in den Frachtraum gekennzeichnet wird. Und das kostet Dich dann 35 Euro. Also überprüfe immer vorher, wie viel Handgepäck Du maximal bei Deinem Flug mitnehmen darfst. Die Richtlinien dazu findest Du auf der Website der jeweiligen Airline.

Handgepäckregeln für Flugreisen: IATA-Empfehlungen beachten

Du hast eine Flugreise vor und fragst Dich, wie groß und schwer darf Dein Handgepäck sein? Die IATA (International Air Transport Association), bei der fast alle internationalen Airlines Mitglieder sind, hat eine Empfehlung zu den Handgepäcksregeln herausgegeben. Danach darf das Handgepäck maximal 50 x 40 x 25 Zentimeter messen und nicht mehr als zehn Kilogramm wiegen, aber es ist wichtig zu beachten, dass diese Regelung nicht verbindlich ist. Jede Airline hat eigene Richtlinien, die es vor der Buchung zu beachten gilt. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dich vorab bei Deiner Airline über die Gepäckbestimmungen informierst, um böse Überraschungen beim Check-in zu vermeiden.

Flug: Überschreite nicht das Handgepäckgewicht am Gate!

Du hast bei deinem Flug ein bisschen mehr Handgepäck dabei als erlaubt? Dann solltest du darauf achten, dass du am Gate nicht zu viel Gepäck dabei hast. Wird das Gewicht des Handgepäcks hier überschritten, wird das überschüssige Gepäck am Gate kostenpflichtig in den Frachtraum verladen. Diese Gebühr ist jedoch deutlich höher als die Gebühr am Check-in-Schalter. Außerdem ist es nur möglich, die Gebühr mit einer Kreditkarte zu begleichen. Auch wenn die Kosten für die Überladung höher sind, kannst du wenigstens sicher sein, dass dein Gepäck sicher an deinem Zielort ankommt.

Gepäck buchen: Übergepäck, Sondergepäck & Sperrgepäck

Wenn du mehr Gepäck mitnehmen möchtest als in deiner Buchung enthalten ist, kannst du Über-, Sonder- oder Sperrgepäck buchen. Pro zusätzlichem Gepäckstück und je Kilogramm wird am Flughafen ein Übergepäckzuschlag von 12 € fällig. Wenn du vorher ein zusätzliches Gepäckstück online hinzufügst, sparst du dir Geld und Zeit. Einzelheiten zu den Gepäckgebühren werden dir vor der Buchung angezeigt. Es lohnt sich aber, vor deiner Reise auf unserer Website nachzuschauen, da sich die Gebühren je nach Zielort unterscheiden können. Einige Gegenstände wie Musikinstrumente oder Sportausrüstungen gehören zu den Sondergepäckstücken. Diese können je nach Fluggesellschaft unterschiedlich sein. Beachte bitte, dass zusätzliche Gebühren anfallen können, wenn du Sondergepäckstücke mitnimmst. Nicht alle Gegenstände dürfen im Flugzeug mitgeführt werden. Diese werden als Sperrgepäck bezeichnet und müssen im Gepäckraum verstaut werden. Bevor du deinen Flug buchst, kannst du auf unserer Website nachschauen, welche Gegenstände als Sperrgepäck gelten. Es lohnt sich auch immer, die Sicherheitsbestimmungen deiner Fluggesellschaft zu lesen, da diese je nach Airline variieren können.

XXL-Beinfreiheit in Economy Class: Die besten Sitzplätze

Du suchst nach einem richtig guten Sitzplatz in der Economy Class? Dann schau dir doch mal die Reihen hinter der ersten Trennwand (die zur Premium Economy) an. Dort findest du die besten Plätze. Besonders bequem ist die Reihe 14 mit XXL-Beinfreiheit. Aber auch in den Reihen 12 A&C und H&K hast du noch einiges an Beinfreiheit. Wenn du ein bisschen mehr Platz möchtest, solltest du dich auf jeden Fall hier umschauen.

Handgepäckstück an Bord: Abmessungen & Bestimmungen

Du darfst als Passagier ein Handgepäckstück mit maximalen Abmessungen von 55 x 40 x 20 cm sowie eine kleine Tasche oder eine Aktenmappe mit an Bord nehmen. Achte aber darauf, dass die Tasche oder Mappe nicht größer als 35 x 20 x 20 cm ist. Damit du immer auf dem Laufenden bist, solltest du vor Abflug immer nochmal die Bestimmungen auf der Website des Flugunternehmens nachlesen. So kannst du sichergehen, dass dein Handgepäckstück den Anforderungen entspricht.

Handgepäckstück mitnehmen: Gebühren, Gewicht & Maße beachten

Du möchtest auf deinem Flug mehr als nur ein Handgepäckstück mitnehmen? Dann solltest du nicht vergessen, dass du künftig dafür extra löhnen musst. In vielen Airlines kostet das Handgepäckstück in einem Basic-Tarif ab zehn Euro pro Person und Strecke. Das Gepäckstück sollte ein Gewicht von maximal acht Kilogramm nicht überschreiten und die Maße 55 x 40 x 23 Zentimeter nicht überschreiten. Es ist auch möglich, dass die Airline weitere Gebühren verlangt, wenn die Gepäckstücke schwerer als acht Kilogramm sind. Daher ist es ratsam, vor dem Check-in zu überprüfen, ob dein Gepäckstück die entsprechenden Vorgaben erfüllt.

Flüssigkeiten im 1-Liter-Beutel an Bord bringen

Du kannst weiterhin Flüssigkeiten in kleinen Mengen im bekannten 1-Liter-Beutel mitnehmen. Dabei muss jedes einzelne Behältnis ein Volumen von bis zu 100 ml und der Beutel selbst ein Fassungsvermögen von bis zu 1 Liter haben. Außerdem sollte der Beutel durchsichtig sein und er muss verschließbar sein. Beachte aber, dass du nicht mehr als einen Beutel pro Person an Bord bringen darfst. Wir empfehlen dir, die Flüssigkeiten in einem separaten kleinen Beutel zu verpacken, um Zeit zu sparen. So musst du dir beim Einchecken keine Sorgen machen und kannst deine Reise stressfrei genießen.

Kaufe den perfekten Handgepäck-Koffer – 55x40x20cm

Du möchtest einen Handgepäck Koffer kaufen? Dann solltest Du wissen, dass die meisten Koffer eine Höhe von 55 cm haben. Die Abmessungen sind meistens 55 x 40 x 20 cm. Dadurch hast Du ein Volumen von 30-50 Litern. Aber Achtung: Die Rollen zählen auch zur Gesamthöhe des Koffers mit dazu. Passe also auf, dass Dein Koffer nicht zu hoch wird. So kannst Du sicher sein, dass Dein Koffer als Handgepäck durchgeht.

Schlussworte

Bei Eurowings darf Dein Handgepäck eine maximale Größe von 55 x 40 x 23 cm haben. Es darf maximal 8 kg wiegen. Wenn Du ein Ticket mit einer Light-Option gebucht hast, darf Dein Handgepäck nur ein Gewicht von max. 6 kg haben und eine Größe von 55 x 40 x 20 cm haben.

Das Fazit ist, dass man bei Eurowings Handgepäck in einer Größe von bis zu 55 x 40 x 23 cm mitnehmen darf. Du musst allerdings darauf achten, dass der Inhalt des Gepäcksstücks nicht mehr als 8 kg wiegt. So bist Du immer sicher, dass Dein Handgepäck beim Einchecken akzeptiert wird.

Schreibe einen Kommentar